In entlegenen Gegenden auf sporadisch festgetretenen Wegen
lässt sich mehr erleben, als mit sich Selber zu reden.
Die unbequem geschehenden, zum Leben befähigenden
Auseinandersetzungen mit essentiellen Themen,
lassen sich besser durchstehen als in energienehmenden Lebensabenden.

So such Ich die Konfrontation – in jungen Jahren
um unangenehmen Selbstgesprächen nicht länger
durchs unter den Teppich kehren aus dem Wege zu gehen.
Um mich knebelnden Fäden zu entledigen und mir die Kraft zu geben,
trotz den bevorstehenden harten Zeiten das Leben zu segnen.
Zu lernen die Sonne zu sehen Selbst bei dominierendem Regen
und mit den Füßen den Boden zu betreten,
doch währenddessen im Geiste zu schweben.