Verborgene Wallungen nun ins Weite treiben.
Sie reichen dahin, und docken dort an.
Durch sie bislang noch Unbekanntes zeigen
und eifrig dieser Welt mit Feilen
legen wir lichtzugewandt unsere Hand an.

Ich sah ewig jungfräuliche Flüsse
und in Wiesen, des Regenbogens alle Farben,
doch weil der Mensch echt denkt er müsse
und mehr noch will als diese Küsse
starben Ihre Farben im Zuge des Haben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s