Wir wissen nicht mehr, wer wir sind

über Wir wissen nicht mehr, wer wir sind

Der kühle klare Wind
so flüchtig wie er ist
meint nun alleinges Maß zu sein
wobei er sich vermisst

Auch schwarze warme Erde
aus der sovieles reift
hat hier einiges zu sagen
doch vergessen wir sie meist

Sie liegt dort tief verborgen
geheimnisvoll im Dunkeln
und auch über unsre Tiefsee
kann der Mensch nur munkeln

Und stützt sich auf das Halbe
als wäre es das Ganze

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s