Bald bin ich ich

In der brühend wabernd heißen Luft
des ewig sich wiederholenden Morgens,
verteilt sich der toten Körper Duft
und weiht mich zu einem Glied des Ordens.

Die dunstig dichte Nebeldecke wird
so ganz zu einem großen warmen Meer
und jeder einzelne Teil der in mir stirbt
sinkt auf den Grund, O so schwer.

Bald bin Ich alles, bald bin Ich nichts.
Bald der aller dunkelste Schatten
Bald der aller hellste Funken Licht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s