Verbreiterung

Die Blätter, ja sie fallen
sie zeigen uns die sanfte Landung
und ein Mancher wird aufprallen
als hätte er den Tod nicht gekannt und

sich desselbigen verweigert
doch fällt es Ihm so schwer
zumal er sich nicht verbreitert
und sich am Ende noch fragt, wer?

Er denn nun letztendlich sei
und ob sein Leben nicht so frei
wie nun am Ende ist sein Fall

Die Blätter, ja sie fallen
und mit Ihnen fallen Wir

2 Kommentare zu „Verbreiterung

  1. Ein jeder der so fällt wie dies Blatt,
    was hätte den Tod angeblich nicht gekannt
    Stellt sich fragen wie,
    Was hab ich den vollbracht?
    Mit wert und mit Vernunft
    Auf erden gelebt ?
    Oder doch vom gewissen geprägt?
    .
    Doch diese mit dem freien Flug,
    Sie landen sanft und lebten gut
    Und sorgen sich nicht
    Auf welches Ende nun zuflogen ist.
    .
    .
    Ein schönes Gedicht finde ich.
    Viele grüße an dich von mir.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s