Autorität

Er feuert mich an, fordert mich auf.
Früher gab ich nach und war bang,
heute steck ich Blumen in den Kugellauf.
Folge keinem Fremden, nur meinem eignen Drang.

Setzt mir was vor, und sagt ich hätte
die Suppe zu essen.
Früher lebte ich dann Rebellion
und fühlte stark die Kette.
Heute geb ich nach, ohne Ton
und brauch mich nicht mit Ihm messen.

Verteidigt Besitzansprüche aus
längst vergangenen Tagen.
Ich nehme was ich brauch,
nicht mehr, nicht weniger
und wandle in Stille, das Klagen.