Ohne Hintergedanke

Wird kein Wert auf den Ruf gelegt
so wird das Leben gleich freier gelebt
Und gute Taten werden umso höher gepriesen
wenn sie nicht nur getan worden sind
um hohes Ansehen zu genießen.

Hast du Freude am Geben
so werden gleich Beide beschenkt
und du wirst nicht zu kurz kommen im Nehmen
gerade weil du nicht darauf drängst.

Hüte dich vor denen
die nicht wissen was Genug ist
Lass dich nicht benutzen von jenem
der gierig die Früchte deiner Tugend frisst.

Utopie

In meiner Utopie tut jeder seinen Beitrag
dient gerne der Gemeinschaft,
wartet nicht nur auf Freitag.

Weiß die Freuden des Gebens
immer aufs Neue zu schätzen
versteht es auch zu nehmen,
ohne dabei zu lechzen.

Erkennt die göttliche Schönheit
in den Dingen die Ihn umgeben,
ist sich der Wirkung seines Handels bewusst,
richtet gutmütig darauf aus sein Streben.

Behandelt seinen Nächsten,
mit Dankbarkeit und Demut
für die Schöpfung und das Leben.