Hinzulänglichkeit

Es ist mir so, als traute sich niemand allein nach draußen, als sähe man die meisten Menschen nur eingebettet in eine situation, die meiste Zeit persönlich, als Person. Doch als Mensch ihnen zu begegnen, scheint mir selten zu sein. Dabei ist der einzelne Mensch, selten so klein, wie er klein zu sein glaubt. Und meint er wäre erst genug wenn man an ihm feilt, wenn man an ihm schraubt. Doch warum, warum sollen wir nicht genug sein? Bitte lass mich das nicht glauben, bitte laSs es nur ein Trug sein.