Hochmut

In dunkler blauer Nacht erwacht
mein Geist zu gänzlich voller Pracht
wie oft hab ich schon nachgedacht
die ganze liebe lange Nacht

Wie oft hab Ich schon
zu verstehen gemeint
und dann doch wieder
neu verstanden

Wie oft hab Ich gedacht
„Ach, ich weiß“
um dann erneut
auf der Nase zu landen

fgb

Bei Nacht

Am Tage war ich gehetzt und abgelenkt
die Aufmerksamkeit im Außen
keine wesentlichen Gedanken hausten
in meinem Kopf, haben sich aufgedrängt

Doch dann bei Nacht
hab ich an dich gedacht

Dann in der Dunkelheit
zwischen Abend und Morgen
wusste ich was ich wollte
war befreit 
von meinen Sorgen

Dann in der stillen Nacht
als die vom Tages großen Treiben
aufgewirbelten Gedanken
sich sanft legten wie Staub oder Schranken
dichtete ich dir Zeilen
und hab an dich gedacht

IMG_1583.JPG